Internet-Webmaster

Kundenspezifisches Gekritzel von Ertem Eğilmez

Google hat ein spezielles Doodle für Ertem Eğilmez, den Regisseur des Films Mez Hababam Sınıfıı (Hababam Sınıfı), vorbereitet. Googles besondere Ereignisse und Menschen bereiteten Kritzeleien vor, heute nahm der 85. Geburtstag von Eğilmez’in Google seinen Platz auf der Homepage ein.

ertem-egilmez-85-doodle

In dem speziell vorbereiteten Doodle treffen die wichtigen Charaktere der Hababam-Klasse auf das kurze Leben von Eri Erdem Eğilmez:

Ertem Eğilmez (geb. Trabzon, 18. Februar 1929 – Istanbul, 21. September 1989), türkischer Produzent und Regisseur. Die Menge, die die Aufmerksamkeit eines breiten Publikums auf sich zog, schuf einen Stil im türkischen Kino mit seinem freundlichen, lachenden Personal.

Er absolvierte seine Grund- und Sekundarschulbildung in Konya. Nach seinem Abschluss an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Istanbul eröffnete er einen Laden und diente als Lebensmittelgeschäft. Nach dem Militärdienst gründete er 1954 den Çağlayan Verlag mit Refik Erduran. Im selben Jahr begannen er, Erduran und Haldun Sel, das Comicmagazin Tef zu veröffentlichen , in dem viele Cartoons groß geworden waren. Er machte eine Revolution mit den Taschenbüchern, die er in der Verlagswelt veröffentlichte. Er schrieb Kemal Tahirs Romane, Mayk Hammer. Sank in der Tasche Bücher von Unternehmen in der Türkei hat die ersten Flipperautomaten gebracht.

1961 gründete Efe Arzu Film Company und begann 1964 als Filmemacher zu arbeiten. Yaman Journalist Filmdebüt im Jahr 1964 produziert wurde mit Fatos Tayfur der Fendi Yendi. Er gewann den besten historischen Filmpreis beim Antalya Golden Orange Film Festival 1967 mit einem Millet Awakening .

Obwohl er jedes Genre ausprobierte, lenkte er hauptsächlich das Lachen und erregte die Aufmerksamkeit eines großen Publikums. Nach den populären Liebesfilmen der 1960er Jahre wandte er sich den emotionalen Populationen zu, die er in den 1970er Jahren mit den Elementen von Zuneigung, Freundschaft und aktuellen Ereignissen verband. Gegen Ende der 1960er Jahre wurden diese Filme, die in der Regel von der gleichen Besetzung und später Film Arzu Film Gülücüeri 1960 verwendet wurden, auch von Zeit zu Zeit soziale Kritik enthalten. Vor allem Canim Kardeşim , das er 1973 drehte, fällt mit seiner menschlichen Haltung auf. Seine Luft verbindet Trauer mit Lachen und seinen poetischen Ausdruck.

Die Rolle der Charakterdarsteller, wie Munir Ozkul, Adile Nasit, Kemal Sunal, İlyas Salman, Halit Akçatepe, Zeki Alasya, Metin Akpinar, Sener Sen und Ayssen Gruda, wie Lachspieler im Kino, um im Film Erfolg zu haben, wird als ziemlich schwer Rifat Ilgazs Hababam angesehen 1975 übertrug er seinen Klassenroman auf die große Leinwand. Auf den Erfolg der Hababam-Klasse hat die Hababam-Klasse vier Klassenkameraden , Hababam-Klasse erwacht , Hababam-Klasse ist im Urlaub und Hababam-Klasse schließlich hat Güle vier Filme hintereinander.

1980-81 Saison, Kanli Nigars musikalisches Spiel, die Bühne der Musik, die eine Weile weg vom Kino im Jahr 1984 war, kam zurück mit dem Film Namuslu . Banker Bilo im Jahr 1980 gemacht und mit seinen ehrlichen Filmen im Jahr 1984, die Türkei Sicht auf den wichtigsten Fragen mit seinem Humor diskutiert. Auf Namuslu, der viel Aufmerksamkeit auf sich zog, folgten Aşık Oldum (1986), der kommerziell gescheitert war, und Arabesk (1988), der große Erfolge an der Kinokasse erzielte.