Microsoft aktualisiert Windows auf Handys ohne Träger es Kniff

Die Lumia-950 und die größeren Geschwister, die Lumia-950XL haben nur ein Software-Update erhalten sie die Einnahme von Windows 10 Mobile Build 10586.0 10586.29 bauen. Dies ist ein kleines Update einige Fehler fixieren und verbessern einige Upgrade-Szenarien (und es ist das Update, das die Grundlage unserer Überprüfung des Betriebssystems bilden), aber der Inhalt des Updates selbst ist nicht wirklich das wichtige Bit.

Informationen zum Update bemerkenswert ist zweierlei. Erstens ist, dass es existiert und wird von Microsoft bei Microsoft offenbar ausgerollt Diskretion, auf Microsofts Zeitachse. Zweite und Verwandte, dass dieses Update hat eine entsprechende Aktualisierung für Windows 10 auf dem PC: Microsofts mobile und desktop-Systeme ausgerichtet sind. Windows 10 ein Update auf Patch Dienstag also Windows 10 Mobile erhält und ein Update auf Patch Dienstag.

Windows 10 Mobile Build 102586.29 wurde an die Mitglieder des Programms Windows Insider Ende vergangener Woche verteilt und Insidern mit der 950 und 950XL, einschließlich AT&T Einheiten, gestern eröffnet. So viel ist nicht ungewöhnlich. Das Programm Windows-Insider und davor, haben das Developer Preview-Programm für ein paar Jahre jetzt aktiviert Microsoft zu verdrängen neue Builds von Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile auf jedem Windows-Gerät, auch wenn es Träger der Marke Netzbetreiber gesperrt und hat.

Aber für die Vorschaubilder Windows 8.1 ein Knackpunkt war. Wenn das Betriebssystem-Update abgeschlossen wurde und bereit für den Massenmarkt, Microsoft nicht nur steckte sie auf Windows Update, und geben sie für alle in einem Gerangel. Stattdessen mussten Windows Phone Nutzer zur Fördermaschine Genehmigung, einen Prozess zu warten, das unbestimmte Wochen oder Monate dauern. Die Developer Preview-Regelung war eine Art Hintertür, eine Möglichkeit der Träger Störungen zu vermeiden, aber Benutzer zu Fragen, in einem gelegentlich unstable entwicklerorientierten Vorschauprogramm nur, um die neueste Version des Betriebssystems entscheiden war nie ein akzeptablen Standard Angebot.

Microsoft hatte zuvor gesagt, dass Windows 10 Mobile Updates den gleichen Prozess der fortlaufenden Aktualisierung als Fenster auf dem Desktop folgen würde, sondern Fragen über die Kluft zwischen den Entwicklungsprozess und die Lieferung von Updates blieb. Schließlich sagte mit Windows Phone 7 Microsoft zunächst, dass es Kontrolle über Aktuelles, mit der Firma naiv davon aus, dass Handy Betreiber würde nicht entgegenstehen liefern die beste mögliche Software-Erfahrung an ihre Opfer-Kunden. Es wurde schnell klar, dass die Mobilfunkbetreiber tun würde, genau das, erstellen eine zutiefst suboptimale Anwendererfahrung.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *