Pokemon-Go Dev erläutert Niantic

Nächstes Jahr wird die Freigabe des Pokémon gehen, ein neues Handyspiel der berühmten RPG-Serie zu bringen, nicht nur für mobile Geräte, sondern in der realen Welt sehen. Das Spiel wird Standortdaten verwenden, um den gesamten Planeten von Bognor Regis, den Panama-Kanal, mit Nintendos Pocket Monsters aufzufüllen.
Es wird entwickelt von Niantic, Entwickler von Spiel eindringen, deren CEO John Hanke sprach mit Venture Beat über die Herausforderungen der Entwicklung, ihre Partnerschaft mit Nintendo und wie Items und Pokémon im Spiel verteilt werden.
„Unser Ziel ist es zu machen, so Sie aus dem Haus gehen können und innerhalb von fünf Minuten Sie Pokémon finden. Es kann nicht sein, die seltensten Pokémon der Welt, aber es wird eine Bevölkerung von Pokémon lebt in der Nähe alle unsere Spieler“, sagte Hanke.
„Pokémon leben in verschiedenen Teilen der Welt je nachdem welche Art von Pokémon sie sind. Wasser-Pokémon werden in der Nähe des Wassers leben. Es kann sein, dass einige Pokémon nur in bestimmten Teilen der Welt vorhanden ist. Sehr seltene Pokémon kann an wenigen Orten vorhanden. Aber Sie können handeln.“
-Dies wirft ein paar Fragen zum Beispiel erscheint seltene Pokémon in unmittelbarer Nähe eines Individuums, wie sie das Spiel mehr spielen oder Spieler mitten in einem Nest Rattata Leben stecken werden, es sei denn, sie entscheiden sich Wagen, weitere Pokémon zu finden?
Handel, erklärt Hanke, werden eine Schlüsselrolle spielen. „Wenn Sie in einem Ort mit viel Wasser Pokémon leben und Sie zu einer Veranstaltung kommen – wir haben diese Ingress-Ereignisse, die immer größer und größer. Wir müssen unsere größte Wochenende immer am Samstag. Wir müssen auch Veranstaltungen für Pokémon. Das sind wettbewerbsfähig können, aber sie auch Orte in Sachen Handel mit anderen Spielern.
„Pokémon-trading ist sehr groß sein. Sie können nicht alle von ihnen selbst erhalten. Wenn Sie alle von ihnen wollen, musst du mit anderen Spielern zu handeln. Oder Sie haben jemanden sein, nimmt Arbeitsbefreiung und reist um die Welt für ein Jahr. Möglicherweise gibt es Menschen, die das tun.“
Ein weiteres Problem ist, wie Sie decken einen ganzen Planeten in Pokémon aber sicherzustellen, dass jedermann, überall, eine gute Erfahrung, die den Pokémon-Namen verdient hat.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *