Internet-Webmaster

Was ist DNS?


DNS: Es ist ein System zur Partitionierung des Internet-Space und es kann verwendet werden, um Partitionen zu benennen und abteilungsübergreifende Kommunikation zu organisieren.
Jede Einheit, die das Internet-Netzwerk erstellt, hat nur eine eigene IP-Adresse. Diese IP-Adressen entsprechen einfach zu merkenden Adressen wie www.site_name.com, die Benutzer verwenden können. DNS-Server pflegen die IP-Adresse der Internetadressen.

DNS-GESCHICHTE

Das Namensproblem in den Computernetzwerken tauchte erstmals in der ArpaNet-Zeit auf, die als Vater des Internets gilt. In den 1970er Jahren war ArpaNet zu klein, um mit den heutigen Netzwerken vergleichbar zu sein, und bediente nur ein paar hundert. Zu dieser Zeit wurde eine einzige Datei für die Namensgebung aufbewahrt und alle anderen Systeme, die die Datei regelmäßig auf ihrer eigenen Seite des Namensproblems aktualisiert hatten, wurden gelöst.

Die HOSTS.TXT- Datei mit den Adressdefinitionen wurde von SRI auf einem Computer namens SRI-NIC verwaltet. Diese Datei wurde so angeordnet, dass sie einem Namen für jede Adresse entspricht. Neue Definitionen und ändert den Namen auf dem ARPANET zu SRI – E – Mail gesendet werden , mit arcılıg und hosts.txt ‚s Kopie erfolgt per FTP genommen wurden.

In Verbindung mit der Verwendung von TCP / IP auf ArpaNet gab es Probleme mit dem Verbindungsaufbau, der Namensauflösung und vielen Servern und einem eindeutigen Namen für jeden Computer. Außerdem wurde nur eine große Menge an Bandbreite für die Namensauflösung aufgewendet, obwohl die Kompatibilität der verwendeten Namensdatenbanken nicht immer verfügbar war.

Nach dieser Entwicklung hat ArpaNet mit der Suche nach einer besser skalierbaren Namensauflösungsstruktur begonnen. Paul Mockapetris wurde beauftragt. 1984 veröffentlichte Mockapetris RFC 882 und RFC 883, die das Domain Name System (DNS) definierten. Diese wurden dann durch den aktuell gültigen RFC 1034 und RFC 1035 aktualisiert.

alıntıdır

Tags LABELS
ähnlicher Inhalt ÄHNLICHE INHALTE