Windows 10 Update: nach Privatsphäre Einstellungen Glitch zurückgesetzt

Diese Thanksgiving-Woche haben Störungen in ein neues Update zu Microsofts Windows 10 Betriebssystem wahrscheinlich Benutzer Fragen, ob das neue OS ist eine Türkei nicht. Microsoft relevanten Produkte/Dienstleistungen, sagte gestern, dass es ein vorherigen Update aus dem Internet früh in der Woche wegen eines Problems, die einige Benutzer-Privatsphäre-Einstellungen entfernt bei der Installation zurückgesetzt.
Dieses Update hatte November 12 freigegeben worden. Das Unternehmen Zugriff auf das Update nach dem ziehen es aufgrund der Privatsphäre-Fehlers wiederhergestellt. Ein Problem mit dem Update Zurücksetzen auf einigen Geräten war es einfacher für Werbetreibende, um Benutzer über verschiedene Anwendungen hinweg zu verfolgen, und auch Benutzerdaten relevanten Produkte/Dienstleistungen anfälliger für andere Geräte mit Bluetooth Funkverbindungen–selbst wenn sie den Benutzer-PCs, Tabletten oder Smartphones verknüpft waren nicht.

Schlechten Standard

Auch diese Woche Microsoft abgerissen das Tool zur Erstellung von Medien-Installationsprogramm für seine neueste Windows 10 Build (Version 1511) Angesichts der Beschwerden von Benutzern. Benutzer sagte, dass die neueste Version von Windows 10 in einigen Fällen tatsächlich Benutzer installierte Software ohne Erlaubnis des Benutzers deinstalliert.

Das Windows 10 Medien Erzeugungs-Tool, das Windows-Benutzer zum download der Installationsdateien für Neuinstallationen und Aktualisierungen ermöglicht, erlaubt jedoch noch einmal jedem Build 10586, zu erhalten, die enthält eine vollständige Installations-Paket und enthält das November-Update.

Normalerweise soll Windows Setup in Aktuelles, Benutzereinstellungen migrieren auf die neue Installation. Aber im November 12-Update, die Befehle für vier Einstellungen–lassen Sie apps meine Werbung-ID; Biegen Sie auf SmartScreen-Filter für Web-Inhalte; apps im Hintergrund laufen zu lassen; und Synchronisieren mit Geräten–waren aus irgendeinem Grund nicht angegeben und auf ihre Standardwerte zurückgesetzt.

Geheimnis-Bug

„Vor kurzem wir ein Problem, das eine extrem kleine Zahl von Menschen ausgewirkt haben könnte, die bereits installierte Windows 10 und das November-Update angewendet hatte gelernt“, sagte Microsoft in einer Erklärung. „Sobald diese Kunden das November-Update installiert, ein paar von ihren Voreinstellungen können versehentlich nicht aufbewahrt wurden.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *